Menü schließen

‚MES als Enabler von Industrie 4.0‘ – unter diesem Motto zeigten Mitgliedsfirmen vom MES D.A.CH Verband auf der Hannover Messe –  innerhalb der Leitmesse ‚Digital Factory‘ – Lösungen für mehr Effizienz in der Produktion.

Mit der Umsetzung der Anforderung von Industrie-4.0-Konzepten wächst die Bedeutung von MES-Lösungen in der produzierenden Industrie. MES – Manufacturing Execution Systems agieren dabei als hocheffiziente Informationsdrehscheiben, indem sie Produktionsdaten anschaulich darstellen und analysieren. Dies steigert signifikant die Produktionseffizienz.

Der MES D.A.CH Verband präsentierte sich auf der Hannover Messe vom 24. bis 28. April 2017 mit dem Gemeinschaftsstand des Verbands in Halle 7 (Stand A17). In diesem Jahr stellte der Verband bereits zum sechsten Mal auf der Hannover Messe aus. Passend zum Leitthema der Messe ‚Integrated Industry – Creating Value‘ zeigten der Verband und die Unteraussteller auf dem gut besuchten Stand verschiedene Lösungen für mehr Effizienz in der Produktion. Die Unteraussteller CSM Systems AG, KÖHL Maschinenbau AG, Pickert & Partner GmbH, Syncos GmbH und TXTe-solutions GmbH  vermittelten einen perfekten Überblick über den Nutzen von MES und waren mit der Resonanz der Besucher sehr zufrieden.

Autor: Ronald Heinze, 3. Vorstand