Menü schließen

Fachhochschule Düsseldorf
Josef-Gockeln-Straße 9
40474 Düsseldorf
Deutschland

Phone: +49 (0)211 4351 0
Fax: +49 (0)211 4351 460

E-Mail: bruckschen@fh-duesseldorf.de
Web: www.fh-duesseldorf.de

FH D
Fachhochschule Düsseldorf

Vorstellung des Lehr- und Forschungsgebiet Produktionsmanagement und -logistik (PML)

Allgemeine Vorstellung der Fachhochschule Düsseldorf
Die Fachhochschule Düsseldorf ist mit einem umfangreichen und interdisziplinären Studienangebot eine der größten Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens. Sie hat rund 7000 Studierende, welche von 200 Professorinnen und Professoren, 220 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 2Stiftungsprofessuren in 31 Studiengängen an 7 Fachbereichen ausgebildet werden.

Das Lehr- und Forschungsgebiet Produktionsmanagement und -logistik (PML) im Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik befasst sich mit den planerischen Ingenieurmethoden zur Gestaltung von Fabrikstrukturen und Abläufen sowie der Arbeits- und Prozessplanung in der Produktion.

Inwieweit beschäftigt sich das Lehrgebiet PML der FH Düsseldorf zurzeit mit dem Thema MES?
Im Rahmen der Lehre (ERP/PPS) wird seit 1994 das System Infor ERP COM in der jeweils aktuellsten Version eingesetzt, dabei werden auch Anwendungen aus dem Gebiet MES so z.B. zur Personalzeit und zu BDE genutzt und den Studierenden nahe gebracht. Das PML bietet in Zusammenarbeit mit dem Hersteller ein eigenes Schulungspaket Infor STUDY an, welches Studierenden komplexe innerbetriebliche Abläufe vermittelt und in einem Lernprozess erfahrbar macht.

Warum tritt der Fachbereich Lehrgebiet PML der Fachhochschule Düsseldorf dem MES D.A.CH Verband e.V. bei?
MES hat sich neben ERP/PPS als eigenständiges Anwendungsgebiet herausgebildet, sowohl als Modul innerhalb von ERP/PPS-Systemen wie auch als eigenständige Anwendung, die an ERP/PPS gekoppelt werden kann.

Um Studierende mit der aktuellen Entwicklung in diesem Segment bekannt zu machen, soll zusätzlich zur ERP/PPS auch MES in Vorlesung und Übung/Praktikum einfließen. Die Mitgliedschaft im M.E.S Dachverband soll als Basis zum Austausch mit der industriellen Praxis dienen.

Was erwarten Sie vom MES D.A.CH Verband e.V.?
Das PML gehört mit zu den ersten Mitgliedern des INFOR Anwendervereins (der Beitritt erfolgte 1996). Zwischen dem PML, der Infor Global Solutions GmbH und den Mitgliedern des Anwendervereins besteht seit Jahren ein reger Erfahrungsaustausch. Viele Absolventen haben im Rahmen ihrer Praxisphase oder Thesis den Weg in diese Branche gefunden. Der Austausch mit der industriellen Praxis hat es dem PML ermöglicht, Studierende immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklung zu unterrichten. Ähnliche Möglichkeiten des Austausches erhoffen wir uns von der Mitgliedschaft im MES D.A.CH Verband e.V.

Autor:
Norbert Möhle, FH D – Fachhochschule Düsseldorf