Menü schließen

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB
Geschäftsfeld Automatisierung
Fraunhoferstraße 1
76131 Karlsruhe
Deutschland

Phone: +49 (0)721 6091 477
Fax: +49 (0)721 6091 413

E-Mail: olaf.sauer@iosb.fraunhofer.de
Web: www.iosb.fraunhofer.de

 

Das Fraunhofer IOSB ist neues Mitglied im MES D.A.CH Verband. Das IOSB entwickelt produktionsnahe Softwarelösungen für Produktionsleitsysteme, Fertigungssteuerung und den Digitalen Fabrikbetrieb als kundenspezifische Lösungen. Aufgrund der Erfahrung aus über 25 Jahren Automatisierungstechnik und Fertigungssteuerung gibt es am Markt eine Vielzahl von Anwendungen, die aus diesem Institut hervorgegangen sind, z.B. Produktionsleitsysteme in Rohbau, Lackierung und Montage der Daimler AG, Steuerungssysteme für Tieföfen der ThyssenKrupp AG oder Kernkomponenten für marktführende Leitsysteme der Siemens AG.

Die Daimler AG steuert und überwacht mit ProVis.Agent®, dem IOSB-eigenen Leitsystem speziell für den Einsatz in der Automobilfertigung, rd. 2.000 Produktionsanlagen im Werk Bremen, z.B. für die C-Klasse Fertigung. Seit das Mercedes-Benz-Werk Bremen existiert, liefert das Fraunhofer IOSB dort die Leittechnik.

Neben der Auftragsentwicklung arbeitet das IOSB an folgenden Forschungsschwerpunkten:

  • Interoperabilität und durchgängiges Datenmanagement über die gesamte Automatisierungspyramide, z.B. mit Hilfe von AutomationML™ und OPC-UA,
  • Entwicklung von Optimierungsalgorithmen und neuen Geschäftsmodellen am Beispiel des Advanced Planning and Scheduling,
  • neue Interaktionstechnologien zwischen Mensch und Computer, z.B. Gesteninteraktion.

Die Mitarbeiter des IOSB sind in den MES-bezogenen Gremien aktiv, z.B. im VDI, VDMA, VDA, etc. und arbeiten aktiv daran, dass Fertigungsunternehmen MES-Funktionalitäten nutzen und damit ihre Effizienz steigern.

Das IOSB tritt dem MES D.A.CH Verband bei, um Forschungsergebnisse, z.B. zur Veränderungen in der Informationsarchitektur von Industrieunternehmen, in die Praxis zu transferieren. Neueste Entwicklungen ergeben sich dabei aus dem von der Bundesregierung ins Leben gerufene Projekt Industrie 4.0.

Innerhalb der Fraunhofer Gesellschaft ist das Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (FhG-IOSB) das Schwerpunkt-Institut zur Anwendung informationstechnischer Lösungen in der Führung, Optimierung und Überwachung industrieller Prozesse.