Menü schließen

Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Saarbrücken, 24. August 2018 – Das im General Standard notierte Saarbrücker Software- und Business-Consulting-Unternehmen ORBIS AG hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 Herrn Michael Jung und Herrn Frank Schmelzer als zwei weitere Mitglieder des Vorstands berufen. Beide haben ihre Berufslaufbahn nach absolviertem BWL-Studium bei ORBIS begonnen und sind seit mehr als 30 Jahren in diversen Führungsaufgaben des Unternehmens tätig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Prozessdaten in der Instandhaltung visualisieren, um Prozesse zu stabilisieren

Prozessdaten? Hierbei handelt es sich um Daten, welche dokumentieren, mit welchen Ist-Parametern ein Prozess durchgeführt wurde. In der Regel werden diese Daten von den Steuerungen der Anlagen verwendet, um den Prozess zu regeln. Diese Informationen, wie z.B. Temperaturen, Drücke oder Geschwindigkeiten, verbleiben meist in den Steuerungen und werden für andere Aufgaben nicht verwendet. Zapft man diesen „Datentopf“ an, erschließen sich daraus zusätzliche Möglichkeiten, die Wertschöpfung zu erhöhen. So lassen sich beispielsweise durch die permanente Visualisierung der relevanten Prozessparameter Abweichungen vom Soll-Prozess schnell erkennen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Saarbrücken, den 03. Juli 2018 – Das international tätige Software- und Business-Consulting-Unternehmen ORBIS AG aus Saarbrücken hat zum 2. Juli 2018 eine strategische Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent an der Quinso B.V. aus ’s-Hertogenbosch erworben. Der SAP-Partner aus den Niederlanden ist auf die Beratung und Integration der Fertigungs- und Logistikprozesse in der diskreten Industrie, der Prozessindustrie und im Großhandel sowie auf die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen spezialisiert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Das neue trendige „SaaS-Konzept“ (Software as a Service) ist ein kundenorientiertes Prinzip. Die Software liegt bei einem externen Dienstleister und der Kunde bezieht lediglich den Service der Dienstleistung, ohne sich um Hardware Gedanken machen zu müssen. Wird SaaS noch mit einem Pay-per-Use Abrechnungsverfahren verbunden, bezahlt der Kunde auch nur die tatsächliche Benutzung der Software. Zudem profitiert der Kunde von Aktualisierungen und neuen Funktionen der Software, ohne dass jemand vor Ort benötigt wird und ein bestehendes System updaten muss. Eine auf den ersten Blick geniale Lösung. Aber müssen oder sollen alle Daten so verwaltet werden?

Diesen Beitrag weiterlesen »

MES als Enabler von Industrie 4.0 – unter diesem Motto präsentierte sich der MES D.A.CH Verband mit sechs Mitgliedsfirmen auf der Hannover Messe im Herzen der Leitmesse Digital Factory in Halle 7 Lösungen für mehr Effizienz in der Produktion und für die digitale Transformation.

Mit Umsetzung der Anforderung von Industrie-4.0-Konzepten wächst die Bedeutung von MES-Lösungen in der produzierenden Industrie. MES – Manufacturing Execution Systems agieren dabei als hocheffiziente Informationsdrehscheiben, indem sie Produktionsdaten anschaulich darstellen und analysieren. Dies steigert signifikant die Produktionseffizienz.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Am 10. und 11. April 2018 hatte der MES D.A.CH Verband e.V. zu den Gemeinschaftsworkshops MES in der Praxis in die Kongresshalle Böblingen im Rahmen der Veranstaltung Automatisierungstreff eingeladen. Hersteller und Anwender stellten neben den wichtigen MES-Grundlagen neue Trends und realisierte Branchenlösungen vor. Ein weiterer Schwerpunkt an beiden Tagen war die Bedeutung von MES für Industrie 4.0 und die Anbindung von MES an die Maschinenebene.

Diesen Beitrag weiterlesen »

MES als Enabler von Industrie 4.0 – unter diesem Motto präsentiert sich der MES D.A.CH Verband e.V. zusammen mit seinen sechs Mitausstellern auf der diesjährigen Hannover Messe in Halle 7, Stand A17. Passend zum Leitthema Digital Factory stellen diese Unternehmen dort ihre Lösungen für mehr Effizienz in der Produktion vor und geben einen perfekten Überblick über den Nutzen von MES.

Zusätzlich informiert der MES D.A.CH Verband über die neue, auf OPC-UA basierende, bidirektionale, IIoT-fähige Open-Source-Schnittstelle – DES4MES!

Mehr Details zu den Mitausstellern und den angebotenen Leistungen finden Sie untenstehend.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Manufacturing Execution Systems (MES) erhöhen die Produktionseffizienz und sind als Datendrehscheibe ein entscheidendes Element für Industrie 4.0. Der MES D.A.CH Verband e.V. lädt daher zur Veranstaltung MES in der Praxis am 10. und 11. April 2018 in die Kongresshalle Böblingen ein. Hier stellen Hersteller und Anwender neben den wichtigen MES-Grundlagen neue Trends und realisierte Branchenlösungen vor. Ein weiterer Schwerpunkt an beiden Tagen ist die Bedeutung von MES für Industrie 4.0 und die Anbindung von MES an die Maschinenebene.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Manufacturing Execution Systems (MES) sind Voraussetzung für Industrie 4.0 und zentrale Drehscheibe der Digitalisierung der Produktion. Am 25. und 26. Januar 2018 veranstaltete der MES D.A.CH Verband die sechste Fachtagung ‘MES im Fokus’, dieses Mal bei dem Unternehmen WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG in Minden, führender Anbieter für Verbindungs- und Automatisierungstechnik. 65 Anwender informierten sich an den beiden Tagen über neuste Trends zu MES, Digitalisierung und Industrie 4.0 und die Veranstaltung war hiermit komplett ausgebucht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Für die Fachmesse SPS IPC Drives – den bedeutendsten Marktplatz der Automatisierungsbranche – die vom 28. bis 30. November 2017 in Nürnberg stattfand, wird das Thema Digitalisierung und Software in der Fertigung immer wichtiger.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen