Menü
Veröffentlicht am Dienstag 18. Mai 2021 13:50

postheadericon Welche nächste große Innovation erwartet den Stahlmarkt?

Die KALTENBACH.SOLUTIONS besteht seit drei Jahren erfolgreich am Markt und hat sich vorgenommen, mit innovativen Lösungen einen Mehrwert für die Kunden aus dem Stahlhandel und der Stahlverarbeitung zu schaffen. Inzwischen laufen ihre digitalen Messgeräte an unterschiedlichen Maschinen deutschlandweit und erzielen eine Steigerung der Performance von bis zu 80%. Jetzt soll das Treffen von Entscheidungen für das gesamte Arbeitsumfeld durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz vereinfacht werden.

(mehr …)

Veröffentlicht am Mittwoch 12. Mai 2021 17:16

postheadericon PROXIA ausgezeichnet als „Best Shop Floor Management Solution Provider 2021“

Die PROXIA Software AG aus Ebersberg bei München wurde mit dem jährlich vergebenen, internationalen Award des Industry Era Magazine, als „10 Best Shop Floor Management Solution Providers of 2021“ ausgezeichnet. Gepunktet hat das MES-Unternehmen vor allem mit dem innovativen neuen Lösungskonzept „Digitaler Zwilling von Verbesserungsmaßnahmen mit der PROXIA OEE/KVP-Methode“. (mehr …)

Veröffentlicht am Mittwoch 12. Mai 2021 8:58

postheadericon IoT-Plattformen treiben grüne Transformation im Stahlmarkt

Ein systematisches Energiemanagement kann die Energieeffizienz in Unternehmen des Stahlmarktes fortlaufend erhöhen sowie den Energieverbrauch und die damit verbundenen Treibhausgasemissionen mindern. Basis für jedes Energiemanagementsystem ist das Messen. Die Kaltenbach.Solutions GmbH als führender Anbieter von Performance-Management-Systemen im Stahlmarkt hat nun seine bekannten BoosterBOXen zur Performance-Messung an Maschinen um EnergyBOXen erweitert. Durch die Kombination aus IoT-basiertem Performance- und Energie-Messen werden Potentiale umfassend transparent gemacht. 

(mehr …)

Veröffentlicht am Dienstag 30. März 2021 14:40

postheadericon Real vs. ideal: Der PROXIA Brownfield-Ansatz

Die digitale Transformation und die Vernetzung der Produktion ist Ziel im neuen Industrie 4.0 Zeitalter. Idealerweise werden Produktionsanlagen von Null auf Hundert konzipiert und angelegt, wie es der Greenfield-Ansatz umschreibt. In diesem Fall sind alle Maschinen und Anlagen zur Überwachung mit Sensoren ausgestattet, Werkgegenstände sind „smarte Objekte“, die über ihren aktuellen Bearbeitungsstand Auskunft geben können. Die Datenhaltung erlaubt tiefgreifende Big-Data-Analysen, auf deren Basis Prozesse verbessert und angepasst werden. Die Realität sieht in der Regel aber anders aus – der Brownfield-Ansatz. Hier müssen historisch gewachsene Maschinenparks zu Smart Factories „umgebaut“ werden. Der PROXIA MES-Lösungsbaukasten mit seinen Modulen OPC-UA und XI-Gateway ermöglicht dieses so praxisgerecht und effizient wie möglich zu gestalten.

(mehr …)

Veröffentlicht am Mittwoch 17. März 2021 8:00

postheadericon Selbst Hand anlegen, testen, fragen, diskutieren – Praxisworkshops: MES hands-on!

Informationen, wie die digitale Transformation mit MES und Industrie 4.0 theoretisch funktioniert, gibt es im Überfluss. Doch die Theorie lässt sich nur selten 1:1 in die Praxis umsetzen.

Deshalb bietet der MES D.A.CH Verband e.V. am 21.06.2021 und 22.06.2021 die Praxisworkshops: MES hands-on! an. Die Teilnehmer legen gemeinsam mit den Experten an den bereitgestellten Arbeitsstationen Hand an und testen Technologien und Systeme vor Ort aus. Die jeweiligen Coaches zeigen den Teilnehmern worauf es bei MES ankommt und arbeiten mit Ihnen an realen Systemen, damit sie erste Praxiserfahrung sammeln und anschließend in ihrem Unternehmen umsetzen können.

(mehr …)

Veröffentlicht am Freitag 5. Februar 2021 15:03

postheadericon Expertise für die Papier-, Folien-, Verpackungs- und Textilproduktion: SAP SE zertifiziert erneut T.CON-Branchenwissen

Plattling, den 04. Februar 2021 – Die SAP SE hat erneut die exzellente Branchenexpertise der T.CON GmbH & Co. KG im Bereich der so genannten Mill Industry in Deutschland ausgezeichnet. Das Zertifikat „SAP® Recognized Expertise in der Kategorie Mill products für Germany“ belegt das außergewöhnliche Know-how des SAP Gold Partners T.CON beim Aufbau von Lösungen für diese Industrie auf Basis von SAP-Software.

(mehr …)

Veröffentlicht am Dienstag 2. Februar 2021 11:17

postheadericon BDS DigDay 2021: ein gelungenes digitales Branchentreffen

Am vergangenen Donnerstag führte der Bundesverband Deutscher Stahlhandel seinen DigiDay 2021 unter dem Motto „Chancen und Möglichkeiten durch Digitalisierung im Stahlhandel“ erstmals als reines Online-Event durch. Mit Vorträgen von sieben Referenten und mehr als 550 Teilnehmern stieß die Veranstaltung unter der Regie des BDS-Vorstandes Oliver Ellermann auf großes Interesse bei Experten wie Kunden der Branche. 

(mehr …)

Veröffentlicht am Donnerstag 28. Januar 2021 17:14

postheadericon GESTRA digitalisiert Vertriebsprozesse: ORBIS SAP Integration ONE automatisiert Datenaustausch zwischen Microsoft-CRM und SAP ERP

Saarbrücken, den 27. Januar 2021 – Die ORBIS AG hat bei GESTRA, einem Unternehmen der Spirax-Sarco-Gruppe, mit ORBIS SAP Integration ONE für die Vertriebsprozesse eine bidirektionale End-to-End-Integration zwischen der CRM-Cloud-Lösung Microsoft Dynamics 365 und dem SAP-ERP-System geschaffen. Obwohl die Implementierung wegen der Corona-Pandemie vollständig remote erfolgte, konnte sie in der Rekordzeit von drei Monaten und unter Einhaltung des Budgets abgeschlossen werden. Ausschlaggebend dafür war unter anderem die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten und das breit gefächerte Know-how von ORBIS im SAP- und im Microsoft-Dynamics-365-Umfeld sowie in Bezug auf die Integration beider Welten.

(mehr …)

Veröffentlicht am Donnerstag 28. Januar 2021 17:09

postheadericon camLine Group joins Elisa Corporation

Elisa and German-based industrial software provider camLine Group have signed an agreement in which Elisa acquires the camLine Group. The combination of two strong industrial software players with unique offering provides value for customers and speeds up growth in new markets.

(mehr …)

Veröffentlicht am Mittwoch 25. November 2020 13:27

postheadericon Jetzt anmelden für den DigiDay der BDS AG am 28. Januar 2021

Zum zweiten Mal veranstaltet der Bundesverband Deutscher Stahlhandel am 28. Januar seinen DigiDay unter dem Motto „Chancen und Möglichkeiten durch Digitalisierung im Stahlhandel“. Erstmals wird die Veranstaltung ausschließlich online stattfinden. Die eingeladenen Referenten werden zwischen 9.30 und 14.00 Uhr live sprechen und anschließend Fragen aus dem digitalen Plenum beantworten. Der DigiDay 2021 ist exklusiv und kostenlos für Mitglieder des BDS, um eine Anmeldung bis Dezember wird gebeten.

(mehr …)