Menü
Veröffentlicht am Dienstag 9. Oktober 2018 16:34

postheadericon IoT Edge-Gateway DATAEAGLE 7050 sichert Stromversorgung global eingesetzter RTG-Krane

Applikation

© Schildknecht AG

Die Weltwirtschaft ist heute in hohem Maße abhängig von einer reibungslosen Transportkette via Container. Dazu gehört auch der Umschlag zwischen See- und Landtransport in Containerdepots an entsprechenden Häfen. Hierzu dienen unter anderem elektrifizierte, gummibereifte Portalkrane, sogenannte „E-RTGs“ (Electrified Rubber Tired Gantry Cranes), die nicht schienengeführt sind, sondern frei und daher sehr flexibel – z.B. für den Gassenwechsel im Containerdepot – auf Gummirädern fahren. Das hat allerdings unmittelbare Auswirkung auf die Stromversorgung der Containerkrane, da diese beim Fahren außerhalb der Containergasse nicht mehr über z.B. Schleifleitungen oder Motorleitungstrommeln erfolgen kann, sondern „onboard“ des jeweiligen Krans sichergestellt werden muss. Dazu wurden bisher kostenintensive, umweltschädliche Dieselaggregate eingesetzt.

(mehr …)

Veröffentlicht am Montag 5. März 2018 11:57

postheadericon ERP/MES-Lösung unterstützt Industrie 4.0

Der Übergang zu Strukturen einer intelligenten Fabrik im Sinne von Industrie 4.0 ist ein evolutionärer. Das bedeutet, dass heute schon Merkmale einer intelligenten Fabrik in der Praxis zu finden sind. Es bedeutet aber auch, dass jede neue Automatisierungslösung unter dem kritischen Blickwinkel betrachtet wird, in welchem Ausmaß die Prinzipien von Industrie 4.0 umgesetzt wurden. Besonders interessant wird sein, wie sich in der Praxis die konventionellen IT-Lösungen, wie ERP/MES/CAQ, auf Industrie 4.0 einstellen oder den Gedanken mit fortentwickeln werden. Einen Zwischenbericht zeigt die Einführung der ERP/MES-Lösung von Gewatec bei einem Präzisionsteilezulieferer.

(mehr …)

Veröffentlicht am Freitag 7. Juli 2017 16:42

postheadericon DAS HAT CHARM(E): GENAU, ÜBERSICHTLICH UND HERVORRAGEND FÜR DEN MITTELSTAND GEEIGNET – NULL FEHLER DURCH INDIVIDUELLE UND DYNAMISCHE COCKPITS ZUR ÜBERWACHUNG, REAKTION UND ALARMIERUNG – IN ECHTZEIT!

Industrie 4.0 wird von vielen Menschen und Unternehmen häufig als eine überdimensionierte IT-Blase angesehen, die nur für Konzerne Relevanz hat. Unsere Lösung ermöglicht jedoch, Industrie 4.0 auch im Mittelstand realistisch und pragmatisch anzugehen und damit enorme Verbesserungen und letztendlich Wettbewerbsvorteile zu generieren. Genau das ist das Innovative an CHARM.

(mehr …)

Veröffentlicht am Dienstag 21. Februar 2017 10:13

postheadericon Diehl Controls Wangen – Fabrik des Jahres 2015

Unter Industrieunternehmen gilt der Wettbewerb um die Auszeichnung zur „Fabrik des Jahres/Global Excellence in Operations“ als einer der härtesten Benchmark-Wettbewerbe Europas. Auf diesen Preis, der von A. T. Kearney, einer führenden internationalen Managementberatung seit 1991 verliehen wird, arbeiten produzierende Unternehmen aller Branchen oftmals jahrelang hin.

(mehr …)

Veröffentlicht am Mittwoch 16. November 2016 16:35

postheadericon sphinx open online: Plattform für das Internet of Things

Die in-integrierte informationssysteme GmbH ist auf die Geschäftsfelder „Managementleitsysteme und Mobile Solutions“ sowie „Collaborative Solutions und Business Apps“ spezialisiert.

Die in-GmbH entwickelt und vertreibt dabei Software zum Einsatz in Managementsystemen und mobilen Apps. Mit der Produktlinie sphinx open stehen Softwarekomponenten und eine Cloud-fähige Plattform bereit, die das Internet der Dinge einfach und schnell sichtbar macht: mit Visualisierung in 2D/3D, Anbindung beliebiger Datenquellen und weiteren digitalen Services. Neben dem erfolgreichen Einsatz in zahlreichen Softwareprodukten von OEM-Kunden entstehen innovative IT-Lösungen für Industrie 4.0, zur Energieoptimierung und Elektromobilität.

(mehr …)

Veröffentlicht am Donnerstag 10. November 2016 10:15

postheadericon Integriertes MES für mehr Produktivität und Effizienz – Mit Energie auf dem Weg zur Industrie 4.0

Ohne Energie läuft heutzutage fast nichts mehr. Dass damit aber nicht nur Maschinen betrieben werden, sondern auch die Fertigung optimiert werden kann, stellt Ruch Novaplast unter Beweis – mit einem integrierten Manufacturing Execution System (MES). Damit beschreitet der Kunststoffverarbeiter bereits den Weg zur Industrie 4.0.

(mehr …)

Veröffentlicht am Mittwoch 14. September 2016 15:23

postheadericon Weltweiter SAP RollOut bei Mubea

Einführung von SAP und mobilen Lösungen von Membrain

Die Mubea Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im westfälischen Attendorn ist ein global agierender Automobilzulieferer und Spezialist für innovative Leichtbau-Lösungen im Automobil-Bereich. Das Unternehmen ist in den Bereichen Chassis, Body, Powertrain und Interior für höchste Produktqualität und Innovationskraft bekannt. Mit über 10.500 Mitarbeitern an 29 Produktions-, Entwicklungs- und Vertriebsstandorten hat Mubea sich in vielen Produktbereichen als Weltmarktführer etabliert und erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von 1,8 Mrd. Euro. Das Wachstum von Mubea resultiert dabei aus globaler Präsenz und technischer Innovationskraft. Ob Europa, Amerika oder Asien – Mubea beliefert alle weltweiten Automobilhersteller.

(mehr …)

Veröffentlicht am Dienstag 30. August 2016 11:08

postheadericon Die ‘transparente’ Fertigung – für mehr Aufträge

MES-Lösung mit Leitstand- und BDE-Software verbessert Produktionsplanung und Maschinenauslastung bei der teamtechnik Die Fertigung GmbH

„Die Liefertermintreue ist unser höchstes Gut. Unsere Kunden kommen zum größten Teil aus dem Anlagenbau und sie erwarten einfach, dass wir ihre Bestellungen zum vereinbarten Zeitpunkt ausführen.“ Darauf legt Marc Epple, Geschäftsführer von teamtechnik Die Fertigung GmbH, besonderen Wert, schließlich gehört die absolute Termintreue zu den USPs des Unternehmens. Und, um das noch einmal hervorzuheben, führt er fort: „Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir den Termin einhalten. Dazu stehen wir!“ Sein Kollege Uwe Wörthwein ergänzt: „Um den Kunden gegenüber exakte Aussagen zu treffen und die Fertigung zu organisieren, benötigen Sie die richtigen Tools im Vorfeld. Die MES-Software von PROXIA hilft uns dabei, unsere Maschinen optimal auszulasten und die Produktion punktgenau zu planen. Wir fertigen nicht fürs Lager, sondern punktuell nach Auftrag. Mit 95 Prozent hat fast die Gesamtheit aller Aufträge einen fixen Endtermin, und da muss einfach alles passen.“

(mehr …)

Veröffentlicht am Montag 29. August 2016 11:00

postheadericon Preisgekröntes Industrie-4.0-Projekt: Hager Group realisiert digitales Werkzeugmanagement auf Basis von ORBIS MPS

Die Hager Group hat mit der SAP-basierten ORBIS Multi-Process Suite (ORBIS MPS) der ORBIS AG aus Saarbrücken ein nahtlos in SAP ERP integriertes, digitales und automatisiertes Management für die Spritzgusswerkzeuge in der Fertigung erfolgreich umgesetzt. Durch dieses Industrie-4.0-Projekt ist die Hager Group, ein führender Hersteller von Elektroinstallationen in Wohn- und Gewerbeimmobilien, einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur „Smart Factory“ vorangekommen. Für dieses innovative Industrie-4.0-Projekt wurde das Familienunternehmen unlängst mit dem renommierten „Digital Transformation Award“ des Magazins „WirtschaftsWoche“ in der Kategorie Business & Strategie ausgezeichnet.

(mehr …)

Veröffentlicht am Montag 29. August 2016 10:36

postheadericon Saint-Gobain PAM führt eine mobile Lagerlösung ein – auf Basis von SAP WM und ORBIS MPS

Saint-Gobain PAM in Saarbrücken steuert die Ein-, Um- und Auslagerung in seinem Zwischenlager durchgängig und somit transparent und effizient mit mobiler Datenerfassung. Der dialoggestützte Prozess erhöht die Bestandsgenauigkeit, die Endproduktion wird schnell und zuverlässig beliefert. Für die Durchgängigkeit der Abläufe im Lager sorgt das Warehouse-Management-System von SAP (SAP WM) in Verbindung mit der ORBIS MPS als mobiler Lösung und Auto-ID-Technologie.

(mehr …)